Aston Martin DB 11: Downsizing auf hohem Niveau

Bei Aston Martin wird abgespeckt. Der seit 2016 gebaute DB 11 kommt bald in einer neuen „Einstiegsvariante“, die im Vergleich zum fetten Zwölfzylinder-Sportwagen mit vier Zylindern weniger und auch weniger Hubraum auskommt – bei dennoch eindrucksvollen Fahrleistungen.

Aston Martin DB 11: Downsizing auf hohem Niveau

Der Aston Martin DB11 startet bald auch mit einem V8-Motor durch. Im Vergleich zum fetten Zwölfender bedeutet das Downsizing auf sehr hohem Niveau.

Bei Aston Martin wird abgespeckt. Der seit 2016 gebaute DB 11 (Nachfolger des legendären DB 9) kommt bald in einer neuen „Einstiegsvariante“, die im Vergleich zum fetten Zwölfzylinder-Sportwagen mit vier Zylindern weniger und auch weniger Hubraum auskommt – bei dennoch eindrucksvollen Fahrleistungen. Er hat einen 4,0-Liter-V8-Motor mit Twin-Turbolader auf Basis einer Maschine von Mercedes-AMG unter der formschönen Haube.

Aston Martin DB 11: Downsizing auf hohem Niveau

Der 4,0-Liter-V8-Motor mit Twin-Turbolader stammt von Mercedes-AMG und leistet 510 PS.

Das Aggregat generiert sportliche 375 kW/510 PS und verfügt über ein kraftvolles Drehmoment von 675 Nm. In vier Sekunden spurtet der Brite von 0 auf 100 und erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von satten 301 km/h. Der Aston Martin mit acht Zylindern zeichnet sich durch eine vergleichsweise hohe Effizienz aus, und somit hält sich sein CO2-Ausstoß mit 230 Gramm pro Kilometer in Grenzen. Der Durchschnittsverbrauch beträgt laut Angaben des Herstellers 8,3 Liter Benzin auf 100 Kilometer.

Partner-Anzeige:
Aston Martin DB 11: Downsizing auf hohem Niveau

Mit der Einstiegsmotorisierung soll sich der BB11 mit 8,3 Liter Benzin auf 100 Kilometer begnügen.

„Für mich als Ingenieur ist dieser DB 11 ein faszinierendes Auto“, sagt Max Szwaj, Technischer Direktor bei Aston Martin. Das Auto paare hohe Leistung mit einem starken eigenen Charakter. „Natürlich ist die Variante mit V12-Motor eine Ikone – ein ultimatives Auto, wenn du willst, aber auch die mit V8-Motor besitzt eine starke eigene Identität, die sehr verführerisch ist.“

Trenner Werbung und Kooperationen auf Automotive-Technology.de:
Automotive Technology ist eine der erfolgreichsten Online-Publikationen im Bereich Automotive-Technologie. Unsere Leser informieren sich hier über neue Trends, Technik und Innovationen der Automotive-Branche - das perfekte Umfeld für Ihre Marketing-Kommunikation ohne Streuverluste.
Mehr Infos.
Trenner

Es erfülle ihn derweil mit Stolz, dass dieses Auto einen Motor vom technischen Partner Mercedes-AMG erhalte. Dies nicht zuletzt deshalb, weil man in dieser vertrauensvollen Beziehung zu AMG die volle Freiheit behalte, den Motor so anzupassen, dass er dem besonderen Nimbus eines Aston Martin gerecht werde.

[Quelle: mid, Bilder: Aston Martin]

Über Redaktion (675 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.