Behr Hella Service baut Kompressor-Angebot für Hybrid- und Elektrofahrzeuge aus

Bereits seit über sechs Jahren bietet der Thermo Management-Experte Behr Hella Service Kompressoren für Hybrid- und Elektrofahrzeuge an. Ab Anfang Juli 2017 erweitert das Unternehmen sein Portfolio um Aggregate vom Kompressor-Spezialisten Sanden.

Elektrische Kompressoren vom Spezialisten Sanden. Bild: Hella

Elektrische Kompressoren vom Spezialisten Sanden. Bild: Hella

Der japanische Automobilzulieferer entwickelte bereits 1990 den ersten elektrischen Kompressor für reine Elektrofahrzeuge und besitzt heute diverse E-Kompressor-Patente. Behr Hella Service vertreibt die E-Kompressoren für Sanden exklusiv auf dem europäischen freien Teilemarkt.

„Es freut uns, dass mit Sanden ein weiterer Automobilzulieferer auf unser Vertriebsnetzwerk setzt und wir damit gleichzeitig unser „Premium Line“-Angebot für unsere Kunden erweitern können“, sagt Jörg Laukenmann, Leiter Marketing bei Behr Hella Service.

Partner-Anzeige:

Das Unternehmen hatte Anfang 2017 eine neue Produktkennzeichnung eingeführt. Die Premium Line kennzeichnet rund 4.500 Produkte, die Hersteller mit Erstausrüstungs(OE)-Kompetenz produzieren. Neben diversen Artikeln von Behr, AKG und Visteon, zählt nun auch die neueste Kompressor-Generation von Sanden mit dazu. Diese umfasst verschiedene Fahrzeugmodelle, darunter etwa die Mercedes Benz B-Klasse oder den Volvo V60 Hybrid.

Über Redaktion (664 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.