BMW eröffnet Batterie-Werk in China

In wenigen Jahren sollen bis zu einem Viertel aller BMW- und Mini-Modelle als Hybride oder vollelektrische Fahrzeuge unterwegs sein. Dafür baut BMW seine Kapazitäten weiter aus. Jetzt haben die Bayern in China das neue „High Voltage Battery Center“ eröffnet.

BMW eröffnet Batterie-Werk in China

Das neue BMW-Batterie-Werk in Shenyang in China. © BMW

Die Fabrik in Shenyang ist eine Kooperation mit Brilliance China Automotive Holdings und beliefert in Zukunft das nahe gelegene Werk des Joint Ventures BMW Brilliance Automotive (BBA) in Dadong. Dort wird zukünftig der BMW 5er Plug-in Hybrid für den chinesischen Markt produziert.

Oliver Zipse, Produktionsvorstand der BMW AG: „Das innovative High Voltage Battery Center in Shenyang stellt einen bedeutenden Schritt in der Elektromobilitätsstrategie der BMW Group dar. Es ist die erste Batteriefabrik eines Premium-Automobilherstellers in China und bereits die dritte innerhalb unseres Produktionsnetzwerks nach Deutschland und den USA.“

Partner-Anzeige:

[Quelle: mid]

Über Redaktion (679 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*