Bosch arbeitet am Hybrid-Bagger

Geht es nach Bosch, wird es in nicht allzu ferner Zukunft rekuperierende Hybrid-Bagger mit Systemen des Unternehmens geben. So könnten Bagger beispielsweise Energie aus Hubbewegungen zurückgewinnen.

Im Baustellenbereich ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Hybridantriebe: von der Elektrifizierung von Aggregaten und Abtrieben über die Leistungsunterstützung bis hin zum Downsizing und Downspeeding des Verbrennungsmotors durch Hybridisierung des Antriebes. Funktionen wie Start/Stopp oder Energierückgewinnung könnten außerdem implementiert werden. An dieser Stelle setzt Bosch an und plant, sein seit 2010 in Hybrid- und Elektroantrieben für PKW und leichte Nutzfahrzeuge zum Einsatz kommendes Leistungsspektrum an Elektromotoren und Elektronik zu adaptieren. Das Ergebnis ist ein modulares Konzept mit Elektromotoren und Invertern als Kernkomponenten des Hybridsystems.

Funktionsweise des Hybridsystems

Bosch Hybrid-Bagger Funktionsweise

Der Aufbau des Bosch Hybrid-Systems für Bagger (für größeres Bild bitte Klicken)

Die elektrische Maschine (1, 4) wird durch den Inverter (3) angesteuert, der den Gleichstrom aus der Batterie (2) in einen dreiphasigen Wechselstrom wandelt und das gewünschte Drehmoment sowie die Drehzahl einstellt. Das Steuerkonzept ist so variabel, dass es auf Kundenwunsch auch Funktionen der Hybridsteuerung übernehmen kann. Diese verteilt die Antriebsleistung optimal auf Verbrennungsmotor und elektrische Maschine. Über ein zentrales Steuergerät (5), z. B. einen Fahrzeugführungsrechner, kann das Gesamt-Energiemanagement so geregelt werden, dass die Energieflüsse verschiedener Teilsysteme (Energierückgewinnung, Kühlsystem, Nebenaggregate u. a.) optimal zusammen wirken. Die Systemkonfiguration mit verschiedenen Hybridisierungsstufen und Regelstrategien kann sich laut Bosch nach den konkreten Einsatzbedingungen richten.

Partner-Anzeige:

Ein Ausblick

Hybridantriebe werden zukünftig nicht nur in Pkw, sondern auch in Nutzfahrzeugen im Fern- und Verteilerverkehr sowie im Baustellen- und Off-Highway-Bereich zunehmend Einzug halten. Damit sollte die Effizienz der Antriebe dieser Fahrzeuge und Maschinen signifikant steigen.

Trenner Werbung und Kooperationen auf Automotive-Technology.de:
Automotive Technology ist eine der erfolgreichsten Online-Publikationen im Bereich Automotive-Technologie. Unsere Leser informieren sich hier über neue Trends, Technik und Innovationen der Automotive-Branche - das perfekte Umfeld für Ihre Marketing-Kommunikation ohne Streuverluste.
Mehr Infos.
Trenner

[Bild: Bosch]

Über Redaktion (679 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.