Elektromechanische Rotationsdämpfer: Das neue Stoßdämpfersystem „eROT“ von Audi

Bereits jetzt spielt die Rückgeweinnung von Energie eine immer größere Rolle. Nun soll auch das Fahrwerk seinen Teil zur Energie-Rekuperation beitragen. Bei Audi arbeitet man an einem Prototypen mit der Bezeichnung „eROT“, bei dem elektromechanische Rotationsdämpfer die bisherigen hydraulischen Dämpfer ersetzen. Sie sollen nicht nur zur Energie-Rückgewinnung beitragen, sondern – netter Nebeneffekt – das Fahren noch komfortabler machen.

Über Redaktion (647 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.