Faurecia präsentiert Sitzkonzept „Oasis“

Wo, wenn nicht auf der Auto Shanghai in China präsentiert der französische Automobilzulieferer Faurecia ein neues Sitzkonzept für Chauffeur-Limousinen. Das „Oasis“ genannte Sitzkonzept soll luxuriösen und flexiblen Sitzkomfort bieten.

Faurecia Oasis

Das Sitzkonzept „Oasis“ von Faurecia verfügt über eine intelligente Kinematik und soll Best-In-Class-Komfort bieten

Das Oasis Concept soll über eine intelligente Kinematik und Best-In-Class-Komfort verfügen. Dementsprechend soll das System automatisch die Kinematik auf den Passagier anpassen: eine kleine Kamera trackt die Kopfposition und kann somit die Größe des Passagiers ermitteln – und automatisch die Kopfstütze in die richtige Position fahren lassen, sowie die seitlichen Sitzpolsterungen entsprechend anpassen. Darüber hinaus kann die obere Lehnenneigung individuell eingestellt werden, der untere Abschnitt der Rückenlehne und dessen Tiefe gelockert werden.

Das für Lang-Versionen von Limousinen konzipierte Sitzkonzept soll verschiedene Positionen bieten. Während eine aufrechte Position die Arbeit und die Kommunikation erleichtert, lassen sich in der Entertainment-Position angenehm Video- und Audioformate konsumieren. Eine Liege-Position rundet das Angebot ab.

Die Mensch-Maschine-Schnittstelle („Human Machine Interface“ HMI) soll die Bedienung deutlich vereinfachen und eine intuitive Steuerung über Bildschirm-Menüs und Gesten eine Bedienung über Knöpfe ablösen. Auch die Entertainment-Position arbeitet mit der HMI-Schnittstelle und bietet zusätzlich eine Massage-Option, die 20 Massage-Zellen umfasst.

[Bild: Faurecia]

 

Über Redaktion (508 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*