Für elektrische Lenkungen: Bosch will Gussgehäuse-Hersteller aus Italien übernehmen

Bosch plant, die Firma Albertini Cesare S.p.A. aus Italien vollständig zu übernehmen. Albertini ist Hersteller von Aluminiumguss und produziert Gussgehäuse hauptsächlich für die Automobilindustrie, beispielsweise für elektrische Lenkungen.

Bosch plant Übernahme der Firma Albertini Cesare S.p.A. aus Italien

Elektrolenkung in Fertigungsstraße

Das Unternehmen aus Villasanta in der Nähe von Mailand beschäftigt derzeit mehr als 400 Mitarbeiter an zwei Standorten in Norditalien. Mit dem Erwerb von Albertini will Bosch künftig eine zuverlässige Versorgung von Gussteilen für seine elektrischen Lenkungen sicherstellen. Gussgehäuse sind wesentliche Bestandteile der Lenkungen.

„Wir sind zuversichtlich, dass die Produktion vor Ort schnell wieder Fahrt aufnimmt. Unser Ziel ist es, alle Kunden in hoher Qualität und wieder in vollem Umfang beliefern zu können“, sagte Dr. Dirk Hoheisel, Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH. Und weiter: „Wir setzen dabei auf die Kompetenz und das Engagement der Mitarbeiter in Italien.“

Partner-Anzeige:

Es ist geplant, dass Albertini im Bosch-Geschäftsbereich Automotive Steering integriert wird. Der Bereich beschäftigt circa 15.000 Mitarbeiter in zwölf Ländern und entwickelt Lösungen auf dem Gebiet der Lenksysteme für Pkw und Nkw.

Trenner Werbung und Kooperationen auf Automotive-Technology.de:
Automotive Technology ist eine der erfolgreichsten Online-Publikationen im Bereich Automotive-Technologie. Unsere Leser informieren sich hier über neue Trends, Technik und Innovationen der Automotive-Branche - das perfekte Umfeld für Ihre Marketing-Kommunikation ohne Streuverluste.
Mehr Infos.
Trenner

Das Vorhaben muss von den zuständigen Kartellbehörden noch genehmigt werden. Der bisherige Eigentümer scheidet zeitnah aus dem Unternehmen aus. Über Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

[Quelle, Bild: Bosch]

Über Redaktion (653 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*