General Motors: Mary Barra wird CEO

Mary Barra GMEs geht offenbar auch ohne Frauenquote: Mary Barra wird am 15. Januar 2014 die Position als Vorstandsvorsitzende beim US-Automobilgiganten General Motors (GM) übernehmen. Die 51 Jahre alte bisherige Vize-Präsidentin tritt die Nachfolge von Dan Akerson an, der am selben Tag in den Ruhestand gehen wird. Grund sei die Krebserkrankung seiner Frau.

Barra war bisher verantwortlich für die weltweite Produktentwicklung bei dem größten amerikanischen Autobauer. Mark Reuss (50), Chef von GM in Nordamerika, wird Barra an der Spitze der globalen Produktentwicklung und des Einkaufs im Unternehmen ersetzen.

Barra kam 1980 als Studentin zu dem Autobauer und hat seither Erfahrungen in der Fertigung, der Entwicklung und der Personalführung gesammelt.

Zudem wurde Theodore „Tim“ Solso als neuer Aufsichtsratsvorsitzender ernannt. Akerson hatte beide Positionen seit dem 1. September 2010 inne.

[Bild: GM]

Über Redaktion (543 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*