Assistenzsysteme

Neue Mobilfunk-Lösungen für V2X-Kommunikation

Hochautomatisierte Fahrzeuge werden in Zukunft auch im innerstädtischen Verkehr unterwegs sein. Videokameras und Radarsensoren helfen den Autos dabei, die Verkehrssituation zu erfassen. Die selbst erfasste Umfelderkennung dürfte dann von einer mehr oder weniger intelligenten Verkehrsinfrastruktur unterstützt werden: Autos könnten dann miteinander und sogar mit Fußgängern, Kreuzungen oder Ampeln kommunizieren. Verschiedene Initiativen stellen jetzt ihre aktuellen Projekte vor. [...]

20. März 2017

Crowdsourcing: Ford entwickelt virtuelle Schlagloch-Karte

Ford arbeitet an der Entwicklung einer virtuellen Schlagloch-Karte. Dazu experimentiert das Ford Research and Innovation Center in Aachen mit Bord-Kameras und Modems, die während der Fahrt detaillierte Informationen über Schlaglöcher sammeln. Diese virtuellen Schlaglochkarten werden dann automatisch in eine Daten-Cloud hochgeladen. [...]

20. Februar 2017

Das digitale 10-Zoll-Instrumenten-Display im Ford GT

Auch Ford geht mit dem Trend und stattet seinen GT mit einem digitalen Instrumenten-Display aus. Die zehn Zoll große Anzeige passt sich dank eines sehr leistungsfähigen Prozessors automatisch den fünf unterschiedlichen Fahrmodi des Supersportwagens an und soll dem Fahrer so stets nur die wirklich relevanten Informationen anzeigen. [...]

16. Januar 2017

Rinspeed OASIS: Huf zeigt neuartiges Zugangssystem für CarSharing-Konzepte

Für sein auf der Consumer Electronics Show CES 2017 ausgestelltes Concept Car "Oasis" hat Rinspeed zahlreiche Unternehmen gewinnen können, die Ideen, Systeme und Komponenten für die autonom fahrende Studie beisteuerten. Der Automobilzulieferer ZF lieferte ein "intelligentes Chassis" bei. Und auch der nordrhein-westfälische Schließsysteme-Spezialist Huf hat sich - gleich mit drei Innovationen - beteiligt. [...]

16. Januar 2017

1 2 3 8