Assistenzsysteme

750 Millionen Sensoren mit Hella-CIPOS-Technologie

Weltweit sind von Automobilzulieferer Hella mehr als 750 Millionen Sensoren mit CIPOS (Contactless Inductive Position Sensor)-Technologie auf den Straßen unterwegs. Das teilt das Unternehmen heute mit. „Damit ist CIPOS die derzeit erfolgreichste Positionssensortechnologie im automobilen Umfeld“, freut sich Christoph Söhnchen, Leiter Programmmanagement Sensoren bei Hella. [...]

12. April 2017

Radar-Technologie: ZF steigt bei Astyx ein

Die ZF Friedrichshafen AG hat rund 45 Prozent der Astyx Communication & Sensors GmbH übernommen. Das 1997 gegründete Unternehmen mit Sitz in Ottobrunn bei München entwickelt und produziert Höchstfrequenz-Radarsensoren und -module unter anderem für die Automobilindustrie. [...]

10. April 2017

Neue Mobilfunk-Lösungen für V2X-Kommunikation

Hochautomatisierte Fahrzeuge werden in Zukunft auch im innerstädtischen Verkehr unterwegs sein. Videokameras und Radarsensoren helfen den Autos dabei, die Verkehrssituation zu erfassen. Die selbst erfasste Umfelderkennung dürfte dann von einer mehr oder weniger intelligenten Verkehrsinfrastruktur unterstützt werden: Autos könnten dann miteinander und sogar mit Fußgängern, Kreuzungen oder Ampeln kommunizieren. Verschiedene Initiativen stellen jetzt ihre aktuellen Projekte vor. [...]

20. März 2017

Crowdsourcing: Ford entwickelt virtuelle Schlagloch-Karte

Ford arbeitet an der Entwicklung einer virtuellen Schlagloch-Karte. Dazu experimentiert das Ford Research and Innovation Center in Aachen mit Bord-Kameras und Modems, die während der Fahrt detaillierte Informationen über Schlaglöcher sammeln. Diese virtuellen Schlaglochkarten werden dann automatisch in eine Daten-Cloud hochgeladen. [...]

20. Februar 2017

1 2 3 4 5 10