CES 2017

Rinspeed OASIS: Huf zeigt neuartiges Zugangssystem für CarSharing-Konzepte

Für sein auf der Consumer Electronics Show CES 2017 ausgestelltes Concept Car "Oasis" hat Rinspeed zahlreiche Unternehmen gewinnen können, die Ideen, Systeme und Komponenten für die autonom fahrende Studie beisteuerten. Der Automobilzulieferer ZF lieferte ein "intelligentes Chassis" bei. Und auch der nordrhein-westfälische Schließsysteme-Spezialist Huf hat sich - gleich mit drei Innovationen - beteiligt. [...]

16. Januar 2017

Hella erstmals auf der CES: Neue Radar-Generation CompactRadar im Fokus

Auch der Licht- und Elektronikspezialist Hella ist in diesem Jahr erstmals auf der CES vertreten. Auf dem Messestand des niederländischen Halbleiterherstellers NXP präsentieren die Lippstädter unter dem Motto "Technologies for Automated Driving" das Zusammenwirken von Licht- und Elektronikkomponenten, die ein wichtiger Bestandteil für das aktuelle Hype-Thema schlechthin sind: das automatisierte Fahren. Im Mittelpunkt steht dabei die neueste Radar-Generation CompactRadar. [...]

9. Januar 2017

Autonomes Fahren mit künstlicher Intelligenz: Audi kooperiert mit NVIDIA und Mobileye

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie für das Autonome Fahren. Audi baut gemeinsam mit starken Partnern aus der Elektronikbranche entscheidendes Know-How im Bereich Machine Learning auf. Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zeigt die Marke ein autonom, Audi nennt es pilotiert, fahrendes Konzeptauto, das in Zusammenarbeit mit NVIDIA entstanden ist. [...]

5. Januar 2017

BMW: Test mit 40 autonom fahrenden Fahrzeugen der 7er-Baureihe

Groß angelegter Test zum Autonomen Fahren von BMW, Intel, und Mobileye. Die drei Unternehmen wollen ab der zweiten Jahreshälfte 2017 mit rund 40 autonom fahrenden Testfahrzeugen auf der Straße testen. Ziel ist es, ein sogenanntes "Partnering-Modell" sowie eine skalierbare Infrastruktur zu realisieren, die von anderen OEM verwendet werden kann. [...]

5. Januar 2017

Das neue Umfeldmodell von Continental für das automatisierte Fahren

Eine Grundvoraussetzung für hochentwickelte Fahrerassistenzfunktionen und automatisiertes Fahren ist eine zuverlässige Wahrnehmung der Fahrzeugumgebung und deren präzise Bewertung. Der Automobilzulieferer Continental arbeitet an der nächsten Generation des Umfeldmodells, das eine detailgetreue und nahtlose 360-Grad-Darstellung der gesamten Fahrzeugumgebung liefern soll. Dafür kommen ein hochauflösender 3D-LiDAR-Sensor und ein zentrales Steuergerät zum Einsatz. [...]

5. Januar 2017

Drahtlose Updates für die gesamte Fahrzeugelektronik

Continental will zukünftig drahtlose Updates für die gesamte Fahrzeugelektronik vom Antriebsstrang bis zum Infotainment-System anbieten. Gemeinsam mit Inmarsat, einem führenden Anbieter für mobile Satellitenkommunikation, zeigt Continental seine neue Over-The-Air Update-Lösung auf der Consumer Electronics Show CES 2017 in Las Vegas. [...]

3. Januar 2017

1 2