Neue Technik-Details: Der neue BMW M5 F90 kommt mit neuem Allradsystem „M xDrive“ [UPDATE]

Der neue BMW M5 mit dem internen Code F90 soll Ende des Jahres auf den Markt kommen. Jetzt hat BMW weitere, detaillierte Technik-Infos veröffentlicht. Vermutlich die wichtigste Info: Der neue BMW M5 wird über einen serienmäßigen Allradantrieb verfügen, der auf Knopfdruck 100 Prozent der Leistung an die Hinterräder schicken kann…

Neuer-BMW-M5-F90-06

Update 19.5.2017: Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH, über den neuen BMW M5 mit M xDrive:

Partner-Anzeige:

Die nunmehr sechste Generation des BMW M5 wird mit der neuen Allradtechnologie „M xDrive“ an den Start gehen. Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH, erläutert: „Der integrale Bestandteil von M xDrive ist eine zentrale Intelligenz mit M spezifischer Software für die integrierte Regelung von Längs- und Querdynamik. Damit feiert im neuen BMW M5 eine Antriebstechnologie Premiere, die Agilität und Präzision des Standardantriebs mit der Souveränität und Traktion des Allradantriebs kombiniert.“ Van Meel weiter: „Damit lässt sich der neue BMW M5 sowohl auf der Rennstrecke wie auf der Straße auch bei besonderen Witterungsbedingungen gewohnt sportlich und zielgenau dirigieren.“

Die agile heckbetonte Auslegung wird erreicht, indem M xDrive die Vorderachse nur dann ins Spiel bringt, wenn die Hinterräder ihre Grenzen der Kraftübertragung erreichen und zusätzliche Zugkraft gefordert ist. Selbst bei sehr sportlicher Fahrweise und hohem Leistungseinsatz soll sich der neue BMW M5 mit M xDrive berechenbar zeigen und für den Fahrer spielerisch beherrschbar bleiben.

Trenner Werbung und Kooperationen auf Automotive-Technology.de:
Automotive Technology ist eine der erfolgreichsten Online-Publikationen im Bereich Automotive-Technologie. Unsere Leser informieren sich hier über neue Trends, Technik und Innovationen der Automotive-Branche - das perfekte Umfeld für Ihre Marketing-Kommunikation ohne Streuverluste.
Mehr Infos.
Trenner

Dem Fahrer stehen fünf unterschiedliche Konfigurationen zur Verfügung, die auf Kombinationen aus den DSC-Modi (DSC on, MDM, DSC off) und den M xDrive Modi (4WD, 4WD Sport, 2WD) basieren. Nach dem Motorstart befindet sich der neue BMW M5 dabei stets im Modus 4WD und DSC on. Die weiteren Konfigurationen erlauben eine Anpassung des Antriebs sowohl an die individuellen Wünsche des Fahrers als auch an den jeweiligen Einsatzzweck. Dabei haben Puristen die Möglichkeit, das Allradsystem komplett zu deaktivieren und sich für den klassischen Hinterradantrieb zu entscheiden.

Neuer-BMW-M5-F90-09

Im neuen BMW M5 erfolgt die Kraftübertragung über ein hochdynamisches 8‑Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic. Dank der extrem kurzen Schaltzeiten und der optimalen Gangabstufung harmoniert das Getriebe perfekt mit dem neuen M xDrive und dem weiterentwickelten V8-Turbomotor.

Daneben soll das Getriebe auch in Sachen Anfahrkomfort überzeugen. Wie gewohnt stehen dem Fahrer drei verschiedene Schaltprogramme zur Verfügung; zudem lassen sich die Gänge manuell auch über Schaltwippen am Lenkrad wechseln, sportliche Mehrfachrückschaltungen inklusive. Die 8-Gang M Steptronic ist Teil des neuen, perfektionierten Gesamtpakets, das den BMW M5 zu einer High-Performance-Limousine mit echten Alltagsqualitäten macht und den scheinbaren Widerspruch zwischen Sportlichkeit und Komfort auflösen soll.

Neuer-BMW-M5-F90-07

Das fahrerorientierte Cockpit im neuen BMW M5 präsentiert sich dank der abgesenkten Armaturentafel mit freistehendem Control Display jetzt noch übersichtlicher. Die M typische Instrumentenkombi mit zwei klassischen Rundinstrumenten und roten Zeigern beherbergt in der linken Hälfte einen zusätzlichen Digitaltacho, während der Drehzahlmesser rechts über ein variables Drehzahlvorwarnfeld sowie bei ausgeschaltetem Head-Up Display über sportliche Shift Lights verfügt. Im Zentrum der Instrumenteneinheit findet der Fahrer die Anzeigen für Gangwahl, Drivelogic Schaltprogramm, M xDrive Modus, M1/M2 Setup sowie für die aktiven Antriebs- und Fahrwerkseinstellungen. Die wichtigsten Informationen können bei aktiviertem Head-Up Display zudem auf die Windschutzscheibe im unmittelbaren Sichtfeld des Fahrers projiziert werden. Die für die dynamische Fahrt entwickelte M Ansicht wurde grafisch komplett überarbeitet und lässt auf Wunsch nun auch die Anzeige von Navigationsinformationen zu. Die Projektionsfläche des Head-Up Displays ist im neuen BMW M5 um rund 70 Prozent gewachsen.

Neuer-BMW-M5-F90-01

Auf der Oberseite des neu gestalteten Gangwahlschalters befindet sich der dreistufige Wipptaster zur Auswahl der Drivelogic Schaltprogramme. Ebenso leicht erreichbar ist die darunterliegende P-Taste für die Parksperre. Die Gänge der neuen 8-Gang M Steptronic lassen sich M typisch sowohl über den Wählhebel als auch über die Schaltwippen am Lenkrad wechseln, daneben kann sich der Fahrer auch für den automatisierten D-Modus entscheiden. Im manuellen S-Modus lässt die M Steptronic Mehrfachrückschaltungen zu, welche die Schaltzeiten bei sportlicher Fahrweise, etwa beim harten Anbremsen von Kurven, erheblich reduzieren.

Neuer-BMW-M5-F90-02

Wie beim Vorgänger ist das M Sportlenkrad unter anderem mit zwei individuell konfigurierbaren M Drive Tasten (M1, M2) bestückt, über die der Fahrer ein zuvor gespeichertes Setup abrufen kann. Die Tasten wurden komplett neu entwickelt, sind prominent verortet und damit noch besser erreichbar und M typisch auf schnelle Bedienbarkeit ausgelegt. Neben dem M xDrive Modus und dem Drivelogic Schaltprogramm lassen sich Motor- und Dämpfercharakteristik, die Kennlinie der Servotronic Lenkung und die Anzeigen im Head-Up Display hinterlegen. Die gewünschten Einstellungen erfolgen über das iDrive Menü. Die Aktivierung eines gespeicherten M1/M2 Setups wird dem Fahrer mit entsprechenden Symbolen in der Instrumentenkombi signalisiert.

Neuer-BMW-M5-F90-04

Im neuen BMW M5 kommt die jüngste Ausbaustufe des 4,4 Liter großen V8 Triebwerks mit M TwinPower Turbo Technologie zum Einsatz. Der optimierte Hochdrehzahlmotor übertrifft das Vorgängeraggregat in Sachen Leistung und Drehmoment. Verschiedene Quellen berichten von rund 608 PS. Zu den Optimierungsmaßnahmen der Ingenieure zählen ein höherer Einspritzdruck, neue Turbolader, leistungsfähigere Schmier- und Kühlsysteme sowie eine modifizierte und leichtere Abgasanlage, die den M typischen Sound noch klarer zum Ausdruck bringen soll. Derart aufgeladen verhilft der Achtzylinder der Limousine zu nochmals gesteigerten Fahrleistungen. Mehr noch als die Anhebung der motorischen Leistungsdaten ist es die Kombination mit M xDrive und 8-Gang M Steptronic, die den High-Performance-Charakter des neuen BMW M5 weiter schärft.

Neuer-BMW-M5-F90-03

[Quelle, Bilder: BMW AG]

Über Redaktion (664 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.