Infotainment

5G-Technologie: Continental entwickelt vernetzte Infotainment-Funktionen und eine Basis für V2X-Kommunikationssysteme

5G und kein Ende. Jetzt hat Continental eine weitere Partnerschaft zum Thema 5G verkündet: Der Automobilzulieferer hat eine Forschungs- und Entwicklungskooperation mit dem japanischen Telekommunikationsunternehmen NTT DOCOMO, Inc. vereinbart, die sich mit dem Einsatz der 5G-Technik in Fahrzeugen befasst. Ziel der Kooperation sei die Weiterentwicklung von vernetzten Infotainment-Funktionen und die Schaffung einer Basis für V2X-Kommunikationssysteme („vehicle to everything“) mithilfe von Mobilfunktechnik. [...]

26. Mai 2017

Head-Up-Displays der nächsten Generation

3D ist angesagt, nicht nur im Kino. Auch im Auto halten nach und nach dreidimensionale Anzeigen Einzug. Konica Minolta hat ein Augmented Reality Head-Up Display entwickelt, das 3D-Bilder auf die Windschutzscheibe projiziert. [...]

19. Mai 2017

BMW Head-Up-Display

Das erste BMW-Head-Up-Display wurde 2003 im damals neuen 5er präsentiert. Mittlerweile sind BMW-Head-Up-Displays in fast allen Baureihen der BMW-Group zu finden. [...]

10. Mai 2017

Wie Bosch das Autofahren automatisiert

Bosch verfügt wie wohl kein zweites Unternehmen über ein tiefes Verständnis aller möglichen Systeme, die in automatisiert fahrenden Automobilen zum Einsatz kommen. Mit einer Vielzahl an Systemen und Komponenten ermöglicht das Technologie-Unternehmen schon heute das automatisierte Fahren. Eine Übersicht. [...]

9. Mai 2017

Wie Bosch das Auto zum persönlichen Assistenten machen will

Das Automatisierte Fahren und vernetzte Funktionen sollen das Autofahren nicht nur sicherer und komfortabler machen. Ein weiterer Megatrend werden Features sein, die das Automobil zum persönlichen Assistenten werden lassen. Auf der "Consumer Electronics Show" CES zeigte Bosch Anfang des Jahres ein vernetztes, automatisiertes und personalisiertes Concept Car, welches das Auto neben den eigenen vier Wänden und dem Arbeitsplatz zum "dritten Lebensbereich" machen möchte. Jetzt hat das Unternehmen weitere Informationen und Details veröffentlicht. [...]

28. April 2017

Kombination aus Gesteninteraktion und Touchbildschirm soll die Fahrerablenkung reduzieren

Um die Verständigung zwischen Fahrer und Auto zu vereinfachen, hat Continental ein komfortables Touchgesten-System für das Cockpit entwickelt. Dank der Kombination aus Elementen der Gesteninteraktion und Touchoberfläche kann der Fahrer bestimmte festgelegte Symbole auf das Eingabedisplay zeichnen, um verschiedenste Funktionen unmittelbar als Schnellzugriff auszulösen. [...]

7. April 2017

1 2 3 4 8