Motor Presse: Schurig folgt bei „Sport Auto“ auf Saurma-Jeltsch

Personalwechsel bei der Motor Presse: Marcus Schurig, 48, bisher Ressortleiter Sport bei „Sport Auto“ übernimmt mit Wirkung zum 1. März 2013 die Redaktionsleitung des Titels beim Stuttgarter Verlag.

Marcus SchurigDer bisherige Chefredakteur Horst von Saurma-Jeltsch, 58, bleibt dem Blatt eng verbunden. „Horst von Saurma-Jeltsch hat Sport Auto über Jahrzehnte entscheidend geprägt und die Marke perfekt verkörpert“, so Volker Breid. „Gesellschafter und Geschäftsführung sind ihm zu großem Dank verpflichtet. Ich bin sehr froh, dass er sport auto weiterhin als Autor unterstützen und mit seiner Erfahrung den von ihm entwickelten Sport Auto-Supertest weiter durchführen und betreuen wird.“

Schurig gehört seit 1999 zum Redaktionsteam von Sport Auto. Der erfahrene Journalist mit Rennfahrerqualitäten gilt als exzellenter Motorsport-Experte, besonders im Bereich der Langstreckenrennen und bei den Supersportwagen. „Marcus Schurig bringt alle Voraussetzungen mit, gemeinsam mit den redaktionellen Gesamtleitern Ralph Alex und Jens Katemann sport auto weiterzuentwickeln und im harten Wettbewerb weiter nach vorne zu bringen“, erklärt Dr. Volker Breid, Geschäftsführer der Motor Presse Stuttgart.

[Foto: Motor Presse]

 

Über Redaktion (718 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.