400 BMW i3 für DriveNow Kopenhagen: Integration von ÖPNV-Angeboten in das Navigationssystem

Nach der erfolgreichen Einführung des BMW i3 in die DriveNow-Flotten in Deutschland, Großbritannien und USA erfolgt am 3. September 2015 mit der Inbetriebnahme von 400 BMW i3 in Kopenhagen der nächste Schritt.

BMW i3 DriveNow Kopenhagen

Die Besonderheit: die rein elektrische BMW i3-Flotte bietet die Integration von ÖPNV-Angeboten in die Zielführung des Navigationssystems. Das zukunftsweisende Geschäftsmodell steht für eine nochmals zielgenauere Ausrichtung individueller Mobilität auf die Bedürfnisse der Menschen in Metropolen-Regionen.

Dr. Bernhard Blättel, Leiter Mobilitätsdienstleistungen bei der BWM Group ergänzt: „Hier in Kopenhagen sehen wir bereits heute die Mobilität der Zukunft. Sie ist on-Demand, vernetzt, leise und elektrisch. Wir sind freuen uns, hier in der dänischen Hauptstadt die Fähigkeiten des BMW i3 und unsere Expertise für zukunftsorientierte Mobilitätskonzepte in idealer Weise einbringen zu können.“

Über Redaktion (718 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.