ABB präsentiert neue Schnell-Ladestation „Terra 53“ für Elektrofahrzeuge

Der Technologie-Konzern ABB hat mit der „Terra 53“ eine neue Schnell-Ladestation für Elektrofahrzeuge vorgestellt. Die Gleichstrom-Schnell-Ladesäule basiert auf dem von Phoenix Contact in Zusammenarbeit mit deutschen Automobilherstellern entwickelten CCS-Standard („Combined Charging System) und soll im Sommer 2013 lieferbar sein.

ABB Terra Schnell-Ladestation

Die neue DC-Schnelladestation Terra 53 mit 50 kW basiert auf dem Standard CCS (Combined Charging System)

Die Ladestation Terra 53 C ist das erste Produkt aus einer Reihe von DC-Ladestationen, die den Standard CCS unterstützen und somit unter anderem mit BMW i3, VW e-up und VW e-Golf kompatibel sein sollen. Terra 53 C wird ab Sommer 2013 für den europäischen Raum lieferbar sein. Ab Herbst 2013 werden im selben kompakten Format außerdem Konfigurationen mit zwei Anschlüssen auf dem deutschen Markt erhältlich sein, die sowohl CCS als auch das schnelle Wechselstrom-(AC-)Laden mit Mode 3, Typ 2 ermöglichen. Anschließend folgt eine Version mit drei Anschlüssen, die zusätzlich CHAdeMO unterstützt.

Aufgrund der schnellen Ladezeit von 15 bis 30 Minuten eignet sich Terra 53 C sehr gut für Autobahn-Raststätten und Knotenpunkte in städtischen Gebieten, Parkplätze gewerblicher Fuhrparkbetreiber, (größere) CCS-Importeure und Händler sowie weitere Infrastrukturbetreiber, die in den wachsenden Markt der Elektromobilität einsteigen möchten. Die Ladestation ergänzt das vorhandene Portfolio der ABB-Schnellladelösungen für den Gewerbe- und Bürobereich. Die Einführung von Terra 53 C unterstreicht die führende Position von ABB bei der Unterstützung neuer Ladestandards.

Die Ladestation Terra 53 kombiniert Wirtschaftlichkeit mit funktionellem Design und moderner Technologie. Terra 53 hat eine Cloud-Anbindung und ist durch Schnittstellen, die auf offenen Standards wie dem weitverbreiteten Open Charge Point Protocol (OCPP) basieren, mit jeglichen Ladenetzwerken sowie Zahlungs- und Abrechnungslösungen kompatibel. Eine einfache und sichere Zahlung über Smartphones, Parkplatz-Managementterminals, RFID oder PIN-Code ist dadurch möglich. Fernüberwachung, vorbeugende Wartung und die Aktualisierung der Funktionen sind aufgrund der intelligenten Konnektivität von Terra 53 sichergestellt. Auf diese Weise können auch kundenspezifische Nutzungsstatistiken und Berichte erstellt werden.

[Bild: ABB]

Über Redaktion (720 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.