Google und Volvo entwickeln gemeinsam nächste Generation des Android-Betriebssystems

Volvo und Google kooperieren: Beide Unternehmen wollen gemeinsam die nächste Generation des Android-Betriebssystems entwickeln, das dann komplett in das Fahrzeug integriert werden soll und Zugang zu zahlreichen Apps und Diensten bietet. Die Neuauflage mit erweiterten Funktionen soll bereits innerhalb der nächsten zwei Jahre in neuen Volvo Modellen zum Einsatz kommen.

Volvo-Google-Android

Google und der schwedische Premium-Hersteller wollen die Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug verbessern. „Durch die Partnerschaft mit Google unternehmen wir einen wichtigen strategischen Schritt. Googles Plattform und Dienste werden das Nutzererlebnis durch zusätzliche Personalisierungsmöglichkeiten deutlich verbessern. Gleichzeitig bietet Android eine höhere Flexibilität für Entwickler“, erläutert Henrik Green, Senior Vice President Research & Development bei der Volvo Car Group.

Partner-Anzeige:

Die Zusammenarbeit zwischen Volvo und Google spiegelt die Annäherung zwischen Automobil- und Technologieunternehmen wider, die aus der immer stärkeren Vernetzung von Fahrzeugen resultiert. Android als zugrundeliegendes Betriebssystem soll die Geschwindigkeit und Flexibilität in der Entwicklung verbessern und Kunden die Möglichkeit geben, ihr Fahrerlebnis noczu personalisieren.

„Wir freuen uns auf die Kooperation mit Volvo, um unser Android-System in die nächste Generation der vernetzten Fahrzeuge zu bringen“, sagt Patrick Brady, Vice President of Android Engineeering bei Google. „Wir werden Volvo Fahrern ein nahezu nahtloses Erlebnis bieten – durch eine vollwertig integrierte Infotainment-Plattform und ein reichhaltiges Angebot aus Android-Apps und Google-Diensten“.

„Mit der Einführung des neuen Android-Systems erhalten wir ein umfangreiches Grundgerüst und können gleichzeitig unsere bekannte Volvo Benutzeroberfläche beibehalten. Zusätzlich werden wir hunderte beliebte Apps und das beste integrierte Erlebnis in dieser breiten, vernetzten Umgebung anbieten“, so Green.

Volvo arbeitet mit Google darüber hinaus in einem anderen Bereich zusammen: In bestehende Volvo Modelle wird die Umgebungssuche Google Local Search integriert. Diese Erweiterung erfolgt im Rahmen eines Updates des Sensus Navigationssystems.

Weitere Details zur Partnerschaft und Android OS werden auf der jährlichen Entwicklerkonferenz Google I/O am 17. Mai 2017 vorgestellt.

Trenner Werbung und Kooperationen auf Automotive-Technology.de:
Automotive Technology ist eine der erfolgreichsten Online-Publikationen im Bereich Automotive-Technologie. Unsere Leser informieren sich hier über neue Trends, Technik und Innovationen der Automotive-Branche - das perfekte Umfeld für Ihre Marketing-Kommunikation ohne Streuverluste.
Mehr Infos.
Trenner

[Quelle, Bild: Volvo]

Über Redaktion (690 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.