Volvo Sensus Connect jetzt mit Cloud-Angebot

Nach Sensus Connected Touch folgt nun das Volvo Sensus Connect Angebot mit der Cloud. Der schwedische Automobilhersteller erweitert sein Navigation- und Infotainmentsystem um zahlreiche Cloud-Dienste, bei denen vielen für das konnektive Fahrerlebnis zuständig sind. Parkplatz finden und direkt aus dem Auto heraus zu bezahlen ist eine der nennenswerten Neuerungen. Eine von foursquare inspirierte Lösung ist es, neue Restaurants direkt am Zielort zu entdecken.

Volvo Sensus CloudVolvo verschreibt sich nicht einer Masse von Apps, sondern „den Kunden genau die Applikationen anzubieten, die sie brauchen“, so David Holecek, Connectivity Brand Manager Volvo Cars. Im Vordergrund stehen besonders Apps, die das Reisen angenehmer machen oder anderweitig mit Erlebnissen verknüpfen. Eine große Anhäufung von Internetradio-Stationen, sowie erstmals neu der Internetradio-Dienst Pandora stehen ab sofort zur Verfügung.

Park&Pay ist aber wohl eine der größten und cleversten Lösung, die so in einem PKW derzeit angeboten werden. Basierend auf einer Car-2-Infrastructure Kommunikation wird direkt aus dem Fahrzeug heraus ein freier Parkplatz gefunden und dieser auch direkt bezahlt. Volvo ist damit der erste Hersteller, der eine solche Cloud-Lösung anbietet, allerdings fehlt es noch an der nötigen Infrastruktur hierfür.

Durch die Partnerschaft mit Ericsson trugen beide gesammelte Informationen aus der Welt der Automobile und der Telekommunikation sowie Systemintegration zusammen und formten einen sinnvollen und keinesfalls überladenen Lösungsansatz. Ab Mai 2014 ist das überarbeitete Sensus Connect für alle neuen Volvo Modelle verfügbar.

Zum Funktionsumfang zählen unter anderem:

  • Unterhaltung
    • Pandora* – Internetradio
    • 100.000 Radiostationen über TuneIn
    • Rdio – Musik-Streaming-Dienst
    • Stitcher – On-Demand Radio-Shows und Podcasts
    • Regionale Hörbuchangebote
  • Navigation
    • Überarbeitetes Navigationssystem mit 3D-Grafik und lebenslangen Karten-Updates
    • Park&Pay über Parkopedia– Parkplatzsuche und Bezahlen von Parkgebühren
    • Yelp – Suchen lokaler Angebote, z. B. Restaurants, mit Bewertungen und Empfehlungen
    • Glympse – Mitteilen des aktuellen Standorts
    • HERE by Nokia – cloud-basierte Angebote für online und offline Navigation
    • Send to Car – Reiseplanung auf dem Smartphone und Übertragung an das Navigationssystem im Auto
    • Wikipedia – Ausführliche Informationen zu lokalen Sehenswürdigkeiten
    • Baidu – Lokale Suche für den chinesischen Markt
  • Bedienung
    • Hochwertigere Darstellung
    • Sprachsteuerung und Sprachausgabe von Textnachrichten
  • Konnektivität
    • Integrierte Dachantenne und 3G Modem
    • Wi-Fi Hotspot im Fahrzeug
    • Smartphone-Einbindung (Wi-Fi und Bluetooth)
    • Bluetooth Audio-Streaming
    • Freisprecheinrichtung
  • Services
    • Smartphone App – Verbinden des Smartphones mit dem Fahrzeugsystem
    • Fernbedienung – Vorheizen und Abkühlen des Fahrzeugs per App-Steuerung
    • Buchen von Service-Termine
    • Connected Service Booking – Verbindung zwischen Fahrzeug und Volvo Partner, um komfortabel Servicetermine zu buchen

* nicht in Europa verfügbar

Weiterführender Link: Sensus Connected Touch-Test auf Autophorie.de!

Über Fabian Meßner (13 Artikel)
Fabian Meßner ist freier Redakteur bei AUTOMOTIVE TECHNOLOGY. Der Motorjournalist und Automotive-Blogger bloggt unter anderem auf Autophorie.de.