Zukunft des In-Car-Entertainment: erster Blick auf iOS in the Car

Tesla hat im Model X als erster Hersteller ein iPad verbaut. Doch das soll erst der Anfang gewesen sein, Apple will nach Möglichkeit den Weg in jedes Fahrzeug finden. Noch hat sich kein Hersteller öffentlich und eindeutig zur Zusammenarbeit mit Apple bekannt – es wird vermutlich auch noch etwas dauern. Der iOS-Entwickler Steven Troughten-Smith hat nun immerhin ein kurzes Video von „iOS in the Car“ veröffentlicht.

https://youtu.be/M5OZMu5u0yU

Gezeigt wird hier die Version 7.0.3., die bereits ein sehr bekanntes Interface zeigt. Der Home-Button hat die exakt selbe Funktion, wie auch bei iPad oder iPhone. Derzeit gibt es wohl nur die Möglichkeit Google Maps im early-beta-status zu zeigen. Später sollen noch weitere Apps hinzukommen, wie auch die Möglichkeit per Spracheingabe die Navigation zu starten oder direkt Kontakte aus dem Adressbuch in die Navigation als Ziel zu setzen.

Über Fabian Meßner (13 Artikel)
Fabian Meßner ist freier Redakteur bei AUTOMOTIVE TECHNOLOGY. Der Motorjournalist und Automotive-Blogger bloggt unter anderem auf Autophorie.de.