TRW liefert Monokamera und Sicherheitstechnologien für neuen Jeep Cherokee 2014

Der ab Sommer erhältliche Jeep Cherokee ist das neueste Fahrzeug, in dem die skalierbare Monokamera S-Cam2 von TRW zum Einsatz kommt. Damit ist die Technologie bereits bei fünf großen Herstellern in Nordamerika, Europa und Asien in Serie.

TRW SCamDie Kamerafamilie S-Cam unterstützt verschiedenste Sicherheitsfunktionen wie Spurverlassenswarnung, Kollisionswarnung, automatisches Fernlicht, Verkehrszeichenerkennung und Fußgängerschutz. Wird der Sensor mit Chassis-Systemen integriert, ermöglicht die TRW-Kamera auch fortschrittlichste aktive Fahrerassistenzfunktionen: eine Spurhalteassistenz in Verbindung mit der elektrischen Lenkung und ein automatisches Notbremssystem in Kombination mit Radar und elektronischer Stabilitätskontrolle.

Laut der US-Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) gehen 53 Prozent der Verkehrstoten in Nordamerika auf Unfälle zurück, bei denen das Fahrzeug von der Straße abkommt. Daher schätzt das amerikanische Versicherungsinstitut IIHS (Insurance Institute for Highway Safety), dass mithilfe von Spurverlassenswarnung und Spurhalteassistent allein in den USA jedes Jahr 7.500 Menschenleben gerettet werden könnten.“

TRW hat im vergangenen Jahr in die Fertigungskapazitäten seiner Kameratechnologie investiert und diese sowohl in Europa als auch in den USA ausgebaut. Damit reagiert das Unternehmen auf die weltweit steigende Nachfrage nach Kamerasystemen. Die nächste Kamerageneration kommt ab 2016 in verschiedenen Fahrzeugmodellen auf den Markt.

TRW EPB

TRW EPB

Diese S-Cam3 mit einem hochauflösenden Imager und leistungsfähigeren Prozessor verbessert die Sicherheits- und Komfortfunktionen noch weiter.

Neben der S-Cam2 liefert TRW für den neuen Jeep Cherokee das passive Zugangssystem (RKE), die elektrische Parkbremse (EPB), die Sicherheitsgurte und fortschrittliche Sicherheitselektronik wie das Airbag-Steuergerät. Der Jeep Cherokee gilt als einer der technisch fortschrittlichsten SUVs, die der Markt zu bieten hat, und wurde im Euro NCAP-Rating mit fünf Sternen bewertet.

Die Kamera S-Cam2 von TRW ermöglicht zugleich Spurverlassenswarnung, Kollisionswarnung wie auch Fußgängererkennung.

Passives Zugangssystem

Passives Zugangssystem

Dank des passiven Zugangssystems „Keyless Enter ‚and Go“ kann der Fahrer sein Auto ganz ohne Knopfdruck öffnen. TRW hat diese Technologie in ein hocheffizientes System integriert, das mit einem einzigen Steuergerät das passive Zugangssystem, die Funkfernbedienung und die Reifendruckkontrolle (TPMS) steuert.

Die elektrische Parkbremse von TRW ermöglicht auf Knopfdruck verschiedene Sicherheits- und Komfortfunktionen, die mit einer herkömmlichen Handbremse nicht realisierbar sind. Dies sind beispielsweise Berg- und Anfahrhilfe, elektronisch geregelte Verzögerung und ein Stillstand-Management, das Funktionen wie „Stop-and-Go“ oder „Auto Hold“ unterstützt.

Im Airbag-Steuergerät der siebten Generation integriert TRW Trägheits- und Überschlagsensoren, die mit Seitenaufprall-, Knautschzonen- und Drucksensoren gekoppelt sind, um Kollisionen zuverlässig erkennen zu können

Über Redaktion (720 Artikel)
Das Magazin für automobile Technologien und KFZ-Technik.